Gute Neuigkeiten!

Das Geld wurde heute unserer Kreditkarten-Rechnung wieder gutgeschrieben, dass heißt es wurde nicht einmal abgebucht. Super, dass alles so schnell geklärt werden konnte. Danke, noch mal an unsere Bank! Anscheinend war es wirklich ein Betrug…

Am Montag haben wir einen „Galgen“ gebaut. Am Dienstag dann mit Shawn ein großes 250 kg Schwein geschlachtet! Das Schwein wurde vom Nachbarn mit einem langen Messer direkt ins Herz gestochen! Es ging sehr schnell, nach 2 Minuten war alles vorbei. Die Haare werden hier üblicherweise abgeflammt, das stinkt ein bisschen.
Nach dem Ausnehmen und Zerlegen, haben wir gestern vier verschiedenen Sorten Wurst gemacht. Daher gab es am Abend eine richtige deutsche Bratwurst, die hat geschmeckt wie daheim! 🙂

Der "Galgen" ist vier Meter hoch!

Der vier Meter hohe „Galgen“!

Die Jungs beim hochziehen....

Die Jungs beim hochziehen….

... Maria die Nachbarin beim Abflammen, mit Kind auf dem Rücken.

… Maria die Nachbarin beim Abflammen, mit Kind auf dem Rücken.

Ohne Worte!

Ohne Worte!

Heute sind wir dann um 3.30 Uhr aufgestanden, um den ersten Bus nach Ibarra zu erwischen. Dazu mussten wir in der Früh erst einmal eine Stunde Fußmarsch mit unserem gesamten Gepäck zurücklegen. Nach einem langen Reisetag und insgesamt 9 Stunden Busfahrt sind wir nun in Guaranda in den Anden. Auf der Fahrt über einen 4150 Meter hohen Pass, gab es die ersten wilden Lamas zusehen. Da wir zurzeit „Farmlos“ sind, werden wir in den nächsten Tagen die Gegend hier ein bisschen erkunden. Mal schauen, wo es uns als nächstes hintreibt…

Bis bald und Liebe Grüße!

Advertisements

2 Gedanken zu „Gute Neuigkeiten!

  1. Hallo Ihr Zwei,
    ich habe letzte Woche Hühner geschlachtet, d.h. gerupft und ausgenommen. Die sind etwas handlicher als ein Schwein, trotzdem war alles blutverschmiert. Getötet hat sie der Tobias und gebrüht die Carmen.
    Wir werden an Heiligabend Wacheltn essen, aber die leben auch noch alle – d.h. alle müssen geschlachtet werden …. was für eine Freude !
    Vielen Dank für Eure Glückwünsche zum GEburtstag. Wie feierft Ihr den Weihnachten oder gibt es das in diesen Ländern nicht so?
    Viele liebe Grüße aus dem Schwabenland von allen !

    • Hallo!

      Das hätte ich ja garnicht so von dir gedacht! Da bist du ja ganz anders wie die Mama 🙂
      Wachteln find ich auch super, vorallem die Eier!
      Wir sind zu Weihnachten bei einer ecuadorianischen Familie eingeladen, das wir bestimmt nett. Hier ist Weihnachten schon auch überall spürbar. Überall ist Deko und Weihnachtsmusik.
      Liebe Grüße an alle zurück!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s