Feliz Navidad

Auf der Suche nach Alpakas sind wir höher in die Berge gefahren. Die letzten drei Tage haben wir in dem kleinen, überschaubaren Bergdorf Salinas mit ca. 1000 Einwohnern verbracht. Eine Salzmine gibt dem Dorf auf 3550 Metern über dem Meer seinen Namen. Das Dorf ist bekannt für guten Käse, Schokolade und Wollprodukte – also genau das Richtige für uns!

Der Blick ueber Salinas...

Der Blick ueber Salinas…

Mit Hut und Poncho!

Mit Hut und Poncho!

Die Sonne faerbt die Berge am Abend rot.

Die Sonne faerbt die Berge am Abend rot.

P1070570Die Tage hier waren herrlich. Morgens Ausschalfen und Frühstücken, dann eine Wanderung in den Bergen, am Mittag ein reichliches „Almuerzo“ für 2,50$ und am Abend entspannt Tee trinken vor dem Kamin. Außerdem haben wir die Käserei, die Wollfabrik und die Schokoladenfabrik besichtigt.

Unser gemuetliches Apartment mit Kamin.

Unser gemuetliches Apartment mit Kamin.

Eine Kardiermaschine von 1915 aus Nordamerika.

Eine Kardiermaschine von 1915 aus Nordamerika.

Hier werden Tilsiter, Gouda und andere Kaese hergestellt.

Hier werden Tilsiter, Gouda und andere Kaese hergestellt.

Wir mit Padre Antonio vor der Kirche.

Wir mit Padre Antonio vor der Kirche.

Hier in Salinas haben wir auch Padre Antonia, den Pfarrer, kennengelernt. Er hat lange Zeit mit dem Deutsche Entwicklungsdienstes (DED) gearbeitet und hat gerade Freiwillige von „Jugend eine Welt“ zu Gast. Er spricht sogar „ein büsschen Deutsch“. 🙂

Padre Antonio hat uns eine Bauernfamilie in den Bergen gefunden, bei der wir nun 1 oder 2 Wochen mit Alpakas arbeiten werden. In 5 Minuten fährt unser Auto in die Berge auf über 4000 Meter und wir wissen nicht, ob wir dort oben auch Internt haben werden.

Darum wünschen wir schon heute unserer Familie, all unseren Freunden, Verwandten, Bekannten, Arbeitskollegen und allen Anderen

Frohe Weihnachten und besinnliche Feiertage!

Alles Liebe Harry und Meike

Advertisements

2 Gedanken zu „Feliz Navidad

  1. Danke für die lieben Weihnachtswünsche an uns alle. Es ist für mich immer wieder hoch interessant, was junge Menschen heute alles Erleben können, wenn sie ein wenig Schneid und Selbstvertrauen haben. Ich freue mich für Euch. Opa Philipp!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s